Die Chorleiterin: Claudia Trutzel


Frau Claudia Trutzel leitet den Kirchenchor St. Cäcilia Harthausen seit 1998.

 Von 2002 bis Ende 2015 leitete sie auch den Kinderchor, gab dieses Amt allein aus zeitlichen Gründen jedoch leider auf.


Nach ihrer Ausbildung beim Bischöflichen Kirchenmusikalischen Institut (BKI) in Speyer studierte Frau Trutzel an der Hochschule für Musik in Karlsruhe katholische Kirchenmusik und Orgel. Meisterkurse bei Helmuth Rilling vertieften ihre Studien.

2005 schloss Frau Trutzel die Ausbildung zur Realschullehrerin ab und unterrichtet seit 2008 an der Rudolf-Wihr-Realschule plus in Limburgerhof. 


Frau Trutzel ist eine fröhliche, mitreißende Chorleiterin, die ihren Chor mit Musik aus allen Zeiten der Kirchengeschichte von der Gregorianik über Palestrina bis hin zu modernen Stücken von Bernstein und Chilcott begeistert (vergleiche Repertoire). Auch weltliche Musik wie Beethovens 9. Sinfonie mit der Ode „An die Freude“, gemeinsam aufgeführt mit dem Chor „An die Freude“ aus Yamaguchi/Japan und dem JugendSinfonieOrchester Mannheim unter der Leitung von D. J. Laxa, oder gelegentlich Volkslieder studiert sie mit dem Chor ein.

Eine weitere Besonderheit in der Chorgeschichte war 2012 die Teilnahme Frau Trutzels mit einem Teil des Kirchenchores am Mitsingkonzert des Rundfunkchors Berlin unter der Leitung von Simon Halsey in der Berliner Philharmonie, bei dem J. Haydns  „Nelsonmesse“ zur Aufführung kam.

Claudia, Trutzel, Kirchenchor, Harthausen
OK

Diese Website verwendet Cookies. Bitte lesen Sie unsere Datenschutzerklärung für Details.